Startseite / Küssen / Was der Kuss über einen Mann verrät

Was der Kuss über einen Mann verrät

Was der Kuss über einen Mann verrät

Zart, fordernd oder leidenschaftlich. Der Kuss ist schon seit jeher einer der schönsten Liebesbeweise, die es gibt. Selbst Tiere zeigen so ihre Verbundenheit. Da schnäbelt es in der Vogelwelt, Fische knutschen sich und Giraffenpaare kommen sich lippentechnisch näher. Doch bei Menschen sind nicht alle Lippenspiele immer willkommen. Da kommen vor allem Mundgeruch oder kratzende Bärte gar nicht gut an. Und wenn die Chemie beim Küssen nicht stimmt, stehen die Chancen für eine dauerhafte Beziehung ziemlich schlecht.

Der Anfänger

Aller Anfang ist schwer, vor allem wenn der Küsser noch wenig Erfahrung mit Frauen hat. Kein Wunder, dass dann auch die Technik darunter ein wenig leidet. Doch zum Glück lernen auch Anfänger schnell. Meistens werden sie als schüchtern eingestuft und durch mangelnde Kusstechnik ertappt. Die macht sich vor allem durch Speichelfluss bemerkbar, der noch nicht so unter Kontrolle ist. Deshalb fallen die Küsse auch feuchter aus als beabsichtigt. In diesem Fall gilt: Übung macht den Meister.

Der Leidenschaftliche

Toll, der Mann, was der so kann. Der leidenschaftliche Kusstyp geht seiner Betätigung einfach filmreif nach. Dabei hat dieser Mann Einiges im Repertoire, was bei Frauen gut ankommt. Er küsst abwechslungsreich und lässt sich immer etwas Neues einfallen. Zudem ist er der Verführer par excellence und stellt jeden Don Juan in den Schatten: Doch Vorsicht ist geboten, denn der Leidenschaftliche nimmt nicht alles so ernst. Auch in der Liebe ist er ein wenig oberflächlich und Abenteuern gegenüber nicht abgeneigt. Allen Frauen, die es drauf ankommen lassen, wird dieser Typ wärmstens empfohlen.

Der Angeber

Ein Mann, der mit seiner Errungenschaft prahlen möchte, küsst in Regel vor großem Publikum. Nichts hält ihn davon ab, seine Ausstrahlung in aller Öffentlichkeit auszutesten. Ganz klar, dass er beim Küssen keineswegs die Augen schließt. Der Angeber ist eitel und braucht deshalb eine besondere Bühne mit entsprechendem Publikum. In der Regel ist seine Begleiterin auch eher schmückendes Beiwerk, als eine Partnerschaft für die Ewigkeit. Er möchte sie vor aller Welt präsentieren, sich dabei jedoch selbst in Szene zu setzen.

Der Romantiker

Der Romantiker küsst zärtlich, gefühlsbetont und verspielt und kein 0815-Typ. Er trägt seine Angebetete auf Händen und kann sich vollkommen in ihr verlieren. Er ist übrigens ein Marathonküsser und untermalt seine liebevollen Lippenbekenntnisse meisten durch Streicheleinheiten der charmantesten Art. Dabei liegt es ihm selbstverständlich am Herzen, dass es seiner Partnerin gut geht. Deshalb strebt er eine harmonische Beziehung an, die für ihn da A und O ist.

Der Coole

Küssen einfach so nebenbei ist bei dem coolen Kusstyp angesagt. Romantik liegt ihm fern und mit der Leidenschaft ist es auch nicht gut bestellt. Es scheint als erfülle er mit dem Küssen eher ein Pflichtprogramm. Außerdem lässt er sich gerne durch andere Dinge ablenken, wie etwa ein klingelndes Handy. In der Regel geht er nicht mit seinen Gefühlen hausieren und wirkt oft introvertiert. Natürlich kann es auch sein, dass sich hinter der lässigen Fassade ein unsicherer Typ verbirgt. Deshalb lohnt es sich dem coolen Kusstyp ein wenig Zeit zu lassen, damit seine Passion entwickeln kann.

Was der Kuss über einen Mann verrät

Jeder Mann hat seine eigene Kuss-Technik. Der eine nutzt viel Zunge, der andere wenig oder der eine Mann küsst kreisend bzw. bohrend. Doch was soll uns der Kuss des Mannes wirklich verraten?

Wie am Kuss Gefühle erkennen?

Im Leben bekommt man eine Reihe von verschiedenen Küssen. Es beginnt mit den ersten Küssen der Mutter, die mit Sicherheit auch sagen, dass sie uns liebt. Wie aber sehen die Küsse im weiteren Leben aus?

In einigen Kulturen wird viel und oft geküsst – so ist der Begrüßungskuss oder der Kuss zum abschied vollkommen normal. In anderen Kulturen ist der Kuss so privat, dass er nur in den eigenen vier Wänden stattfindet. Wie aber sieht der Kuss zwischen zwei Verliebten wirklich aus und kann man daran Gefühle erkennen?

Fragt man einen Experten, so wird er mit Sicherheit sagen, dass man am Kuss eines Mannes erkennen kann, ob er wirklich verliebt ist. Jetzt stellt sich hier die Frage wie passen Wissenschaft und das Küssen zusammen. Sehr gut sogar. Diese Wissenschaft hat sogar einen eigenen Namen und wird als Philematologie bezeichnet.

Wissenschaftler, die darüber schreiben beobachten Paare beim Küssen und versuchen herauszufinden, welche Gefühle hier eine Rolle spielen. Es gibt mittlerweile eine Reihe von wichtigen Fakten, die mit den Gefühlen beim Kuss zu tun haben. So ist der romantische Kuss in weniger als der Hälfte aller Kulturen üblich.

Außerdem fanden die Forscher heraus, dass etwa 2/3 aller Menschen den Kopf beim Küssen nach rechts neigen. Küssen offenbart aber nicht nur Gefühle, es ist auch gesund. Zum einen werden bei einem Kuss Millionen von Bakterien zwischen den beiden Liebenden ausgetauscht und zum anderen werden 30 Muskeln aktiviert und dabei etwa 12 Kilokalorien verbrannt.

Also ein echter Grund sich öfter zu küssen und dabei seine Gefühle zu offenbaren.

Wie küssen verliebte Männer?

Der verliebte Mann küsst anders als der Mann, der den Kuss nur als Mittel zum Zeck nutzt. Es gibt 14 eindeutige Zeichen, die belegen, dass der Mann, der küsst, verliebt ist.

  1. Er küsst die Lippen der Partnerin. Meist steht dieser Kuss am Anfang einer Beziehung und ist somit der romantischste.
  2. Er küsst die Partnerin langsam und zart, denn er hat keine Eile, weil er viel Zeit mir ihr verbringen möchte.
  3. Er küsst die Partnerin mit der Zunge, denn dieser Kuss drückt ein starkes körperliches Verlangen aus.
  4. Er schließt beim Kuss seine Augen. Er nimmt die Partnerin bei diesem Kuss mit seinen anderen Sinnen vollständig wahr.
  5. Er küsst seine Partnerin auf die Stirn. Diese form des Kusses zeigt Vertrauen und Fürsorge.
  6. Er lächelt beim Kuss seine Partnerin an.
  7. Er küsst den Nacken der Partnerin, denn hiermit beweist er Vertrauen.
  8. Er umarmt die Partnerin beim Kuss. Sein ganzer Körper nimmt am Kuss teil. Es handelt sich hier nicht um den flüchtigen Kuss.
  9. Er küsst die Hand seiner Partnerin. Dies ist einer der romantischsten Küsse überhaupt.
  10. Zwischen den Küssen schaut er seiner Partnerin in die Augen, denn die Augen sind das Fenster zur Seele.
  11. Er nutzt den Eskimokuss bzw. den Nasenkuss. Dieser Kuss beweist starkes Vertrauen.
  12. Er küsst seine Partnerin im Schlaf.
  13. Er gibt seiner Partnerin Schmetterlingsküsse, die dem Eskimokuss ähneln.
  14. Er küsst seine Partnerin am ganzen Körper.

Welche Bedeutung hat küssen für Männer?

Je nach Kussart hat der Kuss verschiedene Bedeutungen. Im Großen und Ganzen gibt es 8 Kussarten, die alle eine unterschiedliche Bedeutung haben.

  • Sowohl für Männer wie auch für Frauen ist der Luftkuss eine typische Form der Begrüßung. Männer bauen mit dieser Kussart ganz vorsichtig körperliche Nähe auf, was auch vielfach als spielerischer Flirtversuch angesehen wird.
  • Der Wangenkuss steht für den Mann als Zeichen der Zuneigung, Verlässlichkeit und emotionale Verbundenheit. Mit einem Wangenkuss signalisiert der Mann, dass er der Frau näherkommen möchte.
  • Mit dem Handkuss möchte der Mann seine Hochachtung und seinen Respekt vor der Frau ausdrücken.
  • Der Schmetterlings- und der Eskimokuss sind für den Mann eher die verspielten Varianten des Kusses. Diese Form der Küsse bedeutet für den Mann Vertrauen, Nähe und vor allen Dingen Verliebtheit.
  • Mit dem Kuss auf die Stirn zeigt der Mann, dass er die Frau fürsorglich umhegt. Zumeist nutzen Männer in langen Beziehungen diese Form des Kusses.
  • Der Kuss in den Nacken hat für den Mann eine ganz besondere Bedeutung. Er ist intim und leidenschaftlich zugleich, denn er zeugt die starke Vertrautheit des Mannes.
  • Mit dem französischen Kuss oder dem Zungenkuss drückt der Mann seine Leidenschaft aus. Meist ist dieser Kuss Teil des Vorspiels.

Was der Kuss über eine Frau verrät?

Küssen ist in jedem Fall mehr als reine Verbundenheit. Mit einem Kuss werden geheime Botschaften ausgetauscht. Geht man ganz weit in der Zeit zurück, wird schnell deutlich, dass Frauen in der Urzeit mit Wahrscheinlichkeit den Kuss erfunden haben.

Beweise hierfür sind Malereien, die zeigen, dass Frauen ihre Kinder mit gespitzten Lieben füttern. Im Grunde genommen ist der Kuss zwischen Mann und Frau auch nichts anderes. Die Frau füttert den Mann mit Zärtlichkeiten. Der Kuss drückt so Leidenschaft und Erotik aus.

Wenn eine Frau küsst, dann gibt sie viel von sich preis. Es werden Botenstoffe durch den Körper geschickt, sodass aus dem anfänglichen freundschaftlichen Kuss schnell mehr wird.

Das Herz der Frau schlägt beim Küssen meist deutlich schneller und sie bekommt ein Gefühl von Gänsehaut. Sobald die Erregung der Frau durch den Kuss immer mehr ansteigt, scheint es so als ob die Frau alles um sich herum vergessen kann.

Sie lässt sich dann ganz fallen und zeigt dem Mann Dinge, die sie anderen Menschen niemals anvertrauen würde.

Es gibt aber auch die Frau, die aus Berechnung küsst und das ganze drum herum gekonnt spielt. Bei solchen Frauen sollte man als Mann sehr vorsichtig sein, denn die Frau offenbart hier keineswegs ihre Gefühle und lässt den Mann tief in ihr Inneres blicken. Zum glück sind diese Frauen recht selten, denn der Kuss lässt die echte und wahre Seite der Frau an die Oberfläche kommen.

Er küsst mich, aber wir sind nicht zusammen

Viele Frauen stellen sich immer wieder die gleiche Frage. Der Mann hat sie geküsst. Das Paar ist jedoch nicht zusammen. Was hat dies also zu bedeuten. Hier hilft nur, wenn Frau ihn direkt fragt.

Sie sollte ihm ganz klar die Frage stellen, was er mit dem Kuss verbindet und ob er vielleicht mehr will als nur Spaß und Action. Meint der Mann es ehrlich, wird er ziemlich schnell antworten, ob der Kuss für ihn nur Fun war, weil man dies so macht oder ob er es ernst meint.

Zum einen ist er vielleicht bereit eine Beziehung einzugehen, aber es kann auch passieren, dass er klipp und klar sagt, er will zwar küssen, aber nicht mehr. In den meisten Fällen spürt Frau jedoch, was Mann fühlt, wenn er sie küsst.

Der Kuss verrät hier ehr viel über die Gefühle des Mannes. Leugnen ist in einer solchen Situation fast zwecklos.

Sicherlich ist es auch möglich, dass ein Mann ohne jegliches Gefühl küssen kann. Frau muss sich hier klar machen, dass erst der Kuss kommt und dann eventuell die Beziehung.

Erst durch den Kuss spürt der Mann und im Grunde genommen auch die Frau, ob aus dem Kuss mehr werden kann oder ob es einfach nur ein Kuss war. Bei einem kann Frau sich jedoch sicher sein, ein Mann kann niemals ohne Gefühle küssen.

Er kann mit Sicherheit die schönsten Geschichten erzählen. Er spricht von Gemeinsamkeit und mehr, doch beim Kuss offenbaren sich seine echten Gefühle und als Frau spürt man sehr schnell, ob der Mann es ernst meint oder ob er nur aus Berechnung küsst, weil er sich vielleicht mehr erwartet.

 

Über admin