Elitepartner

Sie wünschen sich einen niveauvollen, festen Partner, der wirklich zu Ihnen passt? Ganz ernsthaft? Sehr gut! Sie möchten sich informieren, ob eine Partnervermittlung Ihnen bei der Suche nach dem richtigen Partner behilflich sein kann. Sonst hätten Sie diese Seite wahrscheinlich nicht aufgerufen. Wir können Ihnen mit gutem Gewissen sagen, dass Sie bei Elitepartner auf dem richtigen Weg sind. Bis zur Erfüllung ihrer Träume liegen nur noch wenige Schritte vor Ihnen. Wie Sie diese Schritte vornehmen werden wir Ihnen im Anschluss erklären. Sie wissen ja – der Weg ist das Ziel.

  • seriös
  • schnell zu laden
  • auch als App verfügbar
  • geprüfte Anmeldungen
  • Wahrung der Privatsphäre
  • hohes Niveau
  • schnelle und zahlreiche Partnervorschläge
  • hohe Vermittlungsrate
  • guter Datenschutz
  • guter Kundenservice
  • im gehobenen Preisniveau
  • komplizierte Vertrags- und Kündigungsmodalitäten

Inhaltsverzeichnis

  • 1. Der große Singlebörsen- und Partnervermittlungstest: ElitePartner
  • 2. Wie viele Mitglieder hat ElitePartner und wie aktiv sind sie?
  • 3. ElitePartner – bundesweite Mitgliedschaft
  • 4. Gibt es bei ElitePartner genügend Angebote für jedes Alter?
  • 5. Gibt es gleich viele Frauen wie Männer bei ElitePartner?
  • 6. Erfahrungsbericht
  • 7. Was kommt nach der Registrierung?
  • 8. Gibt es einen Persönlichkeitstest bei ElitePartner und warum?
  • 9. Was will ElitePartner im Persönlichkeitstest von mir wissen?
  • 10. Wie lange dauert der Persönlichkeitstest bei ElitePartner?
  • 11. Was ist das Matching-System?
  • 12. Wie lege ich bei ElitePartner mein Profil an?
  • 13. Was passiert mit meinen Daten und Bildern?
  • 14. Wann kommen die ersten Partnervorschläge und wie gut sind sie?
  • 15. Was kann ich tun gegen die lästigen Fake-Profile?
  • 16. Was kostet die Vermittlung bei ElitePartner?
  • 17. Was bietet ElitePartner neben der Partnervermittlung noch?
  • 18. ElitePartner mobil – gibt es Apps?
  • 19. Premium oder Basis – Welche Mitgliedschaft ist gut für mich?
  • 20. Wie kann ich mein Profil löschen und die Mitgliedschaft kündigen?
  • 21. Die Vertragskonditionen und die Datenschutzbestimmungen
  • 22. Wie nehme ich Kontakt zum Anbieter auf?
  • 23. Was zeichnet ElitePartner aus?
  • 24. Welche Vor- und Nachteile hat ElitePartner?
  • 25. Unsere ElitePartner Bewertung im Dating-Vergleich
  • 26. FAQ’s

Wie viele Mitglieder hat ElitePartner und wie aktiv sind sie?

ElitePartner zählt nahezu 4Millionen Mitglieder. Täglich kommen etwa 3.000 neue Anmeldungen hinzu. Gemäß dem Motto dieser Partnervermittlung: Akademiker und Singles mit Niveau – dürfte es hier wahrlich niemandem wirklich schwer fallen, den Wunschpartner fürs Leben zu finden.

Die Zahl der in Deutschland angemeldeten Mitglieder beträgt 3.800.000, von denen etwa 650.000 wöchentlich aktiv sind. Die Möglichkeit hier recht schnell gute Kontakte zu bekommen ist also sehr hoch.

ElitePartner – bundesweite Mitgliedschaft

Die bereits angesprochene extrem hohe Mitgliederzahl verteilt sich auf den deutschsprachigen Raum , Deutschland, Schweiz und Österreich. Durch die bundesweite Mitgliedschaft und weit darüber hinaus kann garantiert werden, dass man in jeder Stadt oder auch auf dem Land den Partner seiner Träume findet. Von Hamburg bis Wien und von Frankfurt bis Zürich darf hier erfolgversprechend gesucht und gefunden werden. Die Umkreissuche macht´s möglich.

Gibt es bei ElitePartner genügend Angebote für jedes Alter?

Das Gros der Mitglieder verteilt sich auf die Altersgruppe zwischen 25 und 65 Jahren. Diese Gruppe ist also ausgesprochen stark.

Bei den 20-40-jährigen ist der Anteil der Männer höher, ab 46 Jahren ist der Anteil der Frauen höher. Dennoch kann in jeder Altersgruppe ein sehr ausgewogenes Verhältnis festgestellt werden. Das Durchschnittsalter liegt bei den Männern bei 38,9 Jahren, bei den Frauen bei 41,7 Jahren.

Gibt es gleich viele Frauen wie Männer bei ElitePartner?

Die Anzahl an Männern und Frauen ist bei ElitePartner sehr ausgewogen. Frauen überwiegen hier mit einem Anteil von 54 % nur knapp.

Erfahrungsbericht

Klaus F, 39, aus Schleswig

Ich bin nicht so der extrovertierte Typ. Eigentlich sogar recht schüchtern. Genau das hat es mir bei Frauen eigentlich auch immer schwer gemacht. Ich bin einfach nicht der Mensch, der offen und spontan auf andere zugehen kann. Bei Frauen galt ich immer als der kleine Süße, der zwar eigentlich ganz gut aussieht aber trotzdem irgendwie nie angesprochen wurde. Für Frauen, die eher eine starke Schulter zum Anlehnen möchten, schied ich von vornherein aus.

Dabei habe ich durchaus eine ganze Menge Qualitäten zu bieten: Ich stehe mit beiden Beinen fest im Leben, habe mittlerweile ein eigenes Haus, ein Auto und ein Reitpferd. So ganz nach dem Motto wie in diesem bekannten Werbespruch: mein Haus, mein Auto, mein Schaukelpferd … Und ganz passabel aussehen tue ich obendrein auch noch.

Der Gedanke, es einfach mal über eine Vermittlungsagentur zu versuchen, ist mir eigentlich schon vor langer Zeit gekommen. Aber wie das im Leben so ist – insgeheim hatte ich immer wieder nach Gründen gesucht, dieses Vorhaben noch vor mir her schieben zu können.

Dass ich es dann aber doch endlich gemacht habe, ist eigentlich einer echten Schnapslaune am Sylvesterabend des vergangenen Jahres zu verdanken. Etwas angetrunken hatte ich nämlich meinen Freunden großspurig erklärt, es sei mein Vorsatz für das kommende Jahr, nun endlich eine Frau an meiner Seite zu haben. Damit hatte ich mich selbst natürlich ganz schön unter Druck gesetzt. Am nächsten Morgen; erst mal mit dickem Kater wach geworden, bereute ich es zunächst.

Aber schon einen Tag weiter war ich bereit, dass Gesagte nun auch endlich in die Tat umzusetzen. Ich meldete mich ohne lange zu überlegen bei Elite Partner an. Mir war sehr wichtig eine Frau zu finden, die wie ich unabhängig ist, auf eigenen Beinen steht und intellektuell mit mir ebenfalls mithalten kann.

Besonders toll wäre es natürlich, wenn sie nicht ganz so introvertiert wäre wie ich. Als ich nach der Anmeldung bei ElitePartner nun den Persönlichkeitstest ausfüllte und begriff, dass mir ein möglicher Kontakt anhand der größtmöglichen Übereinstimmungen unserer gegenseitigen Profile erstellt werden würde, war ich zunächst doch ein bisschen skeptisch. Wenn ich nun angeben würde wie schüchtern ich wirklich war, dann würde mir wohl möglich ein ähnlich schüchternes Mädchen vorgestellt werden. Das wollte ich nicht. Und also hab ich es auch gar nicht angegeben. Gott sei Dank muss man ja nicht alles so gleich von sich preisgeben.

Was mich am nächsten Tag gleich nach der Freigabe meines Profils von ElitePartner erwartete, hätte ich in meinen kühnsten Träumen nicht gedacht. Gleich am Feierabend setzte ich mich mit einem guten Glas Rotwein an meinen Rechner und startete gespannt das Programm. Eine ganze Reihe Damen mit wirklich interessanten Profilen wurden mir vorgeschlagen. Wow ! Ein solches Erlebnis hatte ich in meinem ganzen bisher 39-jährigen Leben noch nie gehabt!

Die freie Auswahl ! Ich, der Hahn im Korb! Nach dem ersten Freudentaumel überfiel mich dann doch wieder die Angst vor einem möglichen Date. Ich war bereits jetzt total aufgeregt bei dem Gedanken, eine dieser tollen Damen im tatsächlichen Leben zu treffen. Aber auch diese Sorge wurde mir sehr schnell genommen. Bei ElitePartner hatte ich durch viele Mails und Nachrichten, die ich ja schon vor einem ersten Date schreiben konnte die Möglichkeit, meine Favoriten kennen zu lernen noch bevor ich ihr unter die Augen treten musste.

Nach vielen solchen Nachrichten mit Sabine folgten erste Telefongespräche. Ihre Stimme am Telefon – wow, ich war sofort hin und weg. Natürlich hatte mich auch schon Ihr Foto, das Sie mir kurz nach unseren ersten Schriftwechsel geschickt hatte, umgehauen. Meine Nervosität verschwand langsam und als wir uns tatsächlich das erste Mal in ihrer Heimatstadt in einem schnuckeligen Straßencafé verabredeten war es tatsächlich nur noch halb so wild. Ich erkannte sie bereits von Weitem und sie mich auch. Es kam mir vor als kannten wir uns schon ewig. Es hat sofort gefunkt zwischen uns beiden.

Sie ist nicht der Typ der so ausgelassen ist, dass sie bei jeder Gelegenheit auf den Tischen tanzt, aber sie ist genau die Frau die ich brauche. Die mich im übertragenen Sinne an die Hand nimmt und mit mir ins Leben hinausgeht. Das ist aber auch schon unser einziger Unterschied. In allen anderen Punkten stimmen wir fast 100-prozentig überein. Mein ganz großes Daumen hoch an ElitePartner. Ich habe das Glück meines Lebens gefunden und ich werde es mit Sicherheit freiwillig nie wieder loslassen.

Was kommt nach der Registrierung?

Nach der Registrierung und der Anmeldung steht bei ElitePartner sogleich das Ausfüllen eines sehr umfangreichen Persönlichkeitstests an. Abgefragt werden Angaben zu eigenen Daten, zum eigenen Aussehen und auch zum Aussehen des Wunschpartners. Weiterhin ist es wichtig hier anzugeben, welchen Bildungsstand, Beruf, welche Vorlieben und Hobbys, und welche Ansprüche man an den Partner und an sein eigenes Leben hat.

Gibt es einen Persönlichkeitstest bei ElitePartner und warum?

Der Persönlichkeitstest ist gerade bei Partnervermittlungen, die möglichst Partner mit gleichem Bildungshintergrund zusammenbringen möchte sehr wichtig um herauszufinden welche Partner hier auch möglichst gut zusammenpassen. ElitePartner erstellt Kontaktvorschläge nach Abgleich dieses Persönlichkeitstests. Personen mit möglichst hohen Übereinstimmungen werden einander vorgestellt.

Was will ElitePartner im Persönlichkeitstest von mir wissen?

Es werden im Test folgende Fragen auf das Mitglied zukommen:

  • Informationen zur eigenen Person
  • Angaben zum Äußeren, Alter Größe Figur, etc.
  • Interessen, Vorlieben und Hobbys
  • Welcher Art ist die Partnersuche, welchen Beziehungsstatus wünscht das Mitglied
  • Angaben zum eigenen Lebensstil,
  • Angaben zum Familienstand
  • Angaben zu Bildungsstand, Einkommen und Beruf

Wie lange dauert der Persönlichkeitstest bei ElitePartner?

Der Test ist sehr übersichtlich gestaltet und liegt mit etwa 70 Fragen im Durchschnitt vergleichbarer Partnervermittlungen. Bei dem Test sollte man sich ruhig etwas Zeit lassen, schließlich stellt er die eigene Visitenkarte auf dem Portal dar zusammen mit den später hochzuladenden Bildern. Viel mehr als eine halbe Stunde Aufwand wird aber sicher nicht benötigt.

Was ist das Matching-System?

Auf Grund des Persönlichkeitstests werden möglichst große Übereinstimmungen mit anderen Partnern abgeglichen. Die Anzahl der Übereinstimmungen zwischen ganz bestimmten Partnern nennt man das Matching-System beziehungsweise die Matching-Points. Personen mit möglichst vielen Matchinng-Points werden in Kontaktvorschlägen einander vorgestellt.

Wie lege ich bei ElitePartner mein Profil an?

Neben der recht hohen Aussagekraft des Persönlichkeitstests wird nun das Profil entsprechend aufgebaut. Um die Privatsphäre möglichst gut zu schützen steht es den Mitgliedern hier frei, statt des eigenen Namens ein Synonym zu verwenden oder aber eine Chiffre Nummer. Ein kurzer Text in eigenen Worten kann zusätzlich eingestellt werden und es ist sicher sehr sinnvoll sich hier selbst noch einmal persönlich vorzustellen.

  • Einstellung des psychologischen Profils
  • Einfach und schnell zu erstellendes eigenes Profil
  • Große Schutz der Privatsphäre
  • Kurzer persönlicher Freitext möglich
  • Eingestellte Profilbilder werden zunächst anderen Mitgliedern nur verschwommen dargestellt zum Schutz der persönlichen Privatsphäre

Wenn nun das Profil vollständig ausgefüllt ist, der Persönlichkeitstest gemacht wurde und Fotos hochgeladen sind, dauert es wenige Augenblicke bis das Portal von ElitePartner geprüft und später frei gegeben wird. Diese Prüfung selbst dauert etwa einen halben Tag und ist abgeschlossen, wenn auf der Profil Seite des neuen Mitglieds das geprüft Siegel erscheint.

Zusätzlich besticht das Vermittlungsportal ElitePartner durch ein optisch sehr ansprechendes Design. Die Benutzeroberfläche ist zudem nahezu selbsterklärend und selbst für den Anfänger spielend zu bewältigen.

Was passiert mit meinen Daten und Bildern?

Bei ElitePartner können drei Bilder hochgeladen werden. Der Upload ist recht unkompliziert. Da man aber in diesem Portal leider nur drei Bilder hochladen kann, sollte man sich etwas Mühe geben bei der Auswahl, um hier ein möglichst aussagekräftiges Ergebnis zu erzielen.

Natürlich ist bei Elite Partner zu 100 % sicher gestellt, dass weder Bilder noch sonstige Daten in falsche Hände geraten. In den AGBs und auch in den Datenschutzerklärungen der Seite ist dies jederzeit nachzulesen.

Wann kommen die ersten Partnervorschläge und wie gut sind sie?

Sobald das Profil von ElitePartner frei gegeben wurde erhält das Mitglied schnellstmöglich die ersten Partnervorschläge. Diese können durchaus recht zahlreich sein.

Partnervorschläge werden aufgrund des Abgleiches der Matching-Points erstellt. Daher lässt sich sagen, dass die Qualität der Partnervorschläge in aller Regel sehr gut ist. Die hohe Erfolgsquote bei der Vermittlung von ElitePartner spricht für sich.

Bei der Kontaktaufnahme hat das Mitglied verschiedene Möglichkeiten: Elite Partner stellt ein internes Kommunikationssystem zur Verfügung. Über das Feature Mail-Versenden hat man die Möglichkeit mit anderen Mitgliedern Kontakt auf zu nehmen. Man kann auch kurze Nachrichten schicken, seine Fotos ganz bestimmten Personen zur Ansicht freizugeben, oder aber auch die eigene Anonymität wahren. Wer mag, kann sich beim ersten Kontakt auch erst mal nur auf das Versenden eines kurzen Grußes beschränken.

Das Austauschen von solchen Grüßen ist im Portal noch kostenlos, eine weitere Kontaktaufnahme per dauerhafter Nachrichten und Fotos austauschen sind im Portal kostenpflichtig. Eine erste Kontaktaufnahme ist also leicht und schnell möglich. Treffen können sofort vereinbart werden. Die Erfolgsquote der Vermittlung beträgt 45 % und spricht für die Qualität von ElitePartner.

Anfragen und weitergehende Nachrichten können nur kostenpflichtig von Premium Mitgliedern beantwortet werden.

Elite Partner kann selbstverständlich für die dauerhafte erfolgreiche Vermittlung und Beziehung zwischen den Partnern keine Garantie übernehmen. Eine Garantie wird aber sehr wohl gegeben für das Erstellen von Kontakten.

Was kann ich tun gegen die lästigen Fake-Profile?

ElitePartner wirbt nicht nur für die Vermittlung von Partnern mit Niveau, das Portal zeigt auch selbst Niveau. Vor allem bei den hohen Sicherheitsvorkehrungen, die den Mitgliedern zugute kommen. Einer dieser Punkte beinhaltet das Herausfiltern möglicher Fake-Profile. Generell kann gesagt werden, dass bei seriösen Anbietern von Partnervermittlungen wie ElitePartner durch die gute Prüfung aller neuen Profile vor dem Freischalten kaum Fake-Profile erscheinen.

Natürlich ist es ebenfalls äußerst ärgerlich, einem leeren Profil zu begegnen. Ebenso wie Fake-Profile filtert ElitePartner diese heraus. Profile, die schlecht oder unzureichend oder mit anstößigem Inhalt ausgefüllt sind, werden gelöscht. So wird das seriöse Mitglied bestmöglich geschützt. Eine 100prozentige Garantie dafür gibt es allerdings leider nirgendwo.

Was kostet die Vermittlung bei ElitePartner?

Es ist grundsätzlich möglich das Profil auch kostenlos zu nutzen. Registrierung, Anmeldung, Erstellung des eigenen Profils und das Ausfüllen des Persönlichkeitstests sind kostenfrei. Wer allerdings längerfristig auf die Suche nach dem Traumpartner gehen möchte, dem ist geraten sich kostenpflichtig anzumelden als Premium-Mitglied.

Nur dann ist es möglich dauerhaft Nachrichten, Grüße und Bilder zu verschicken. Das Preis-Leistungsverhältnis, das ElitePartner seinen Mitgliedern bietet ist mit einem Mindestpreis von 24,90 € recht gut.

Drei Monate ab 69,90 € pro Monat
Sechs Monate ab 54,90 € pro Monat
Zwölf Monate ab 39,90 € pro Monat
24 Monate ab 24,90 € pro Monat
Persönlichkeitsprofil: 59 €

Zahlen kann man die Beiträge bequem per Lastschrift, Bankeinzug, Paper, oder Kreditkarte (Visa und Mastercard)

kostenlos:

  • Anmeldung und Registrierung
  • Die Erstellung des Persönlichkeitstests
  • Die Auswertung aller Testergebnisse
  • Partnervorschläge erhalten
  • Grüße versenden und erhalten
  • Aufruf anderer Profilbesucher

kostenpflichtig:

  • Nachrichten lesen und dauerhaft versenden
  • Fotos frei geben
  • Fotos anderer Mitglieder an sehen

Was bietet ElitePartner neben der Partnervermittlung noch?

Neben dem ElitePartner Gutschein, der es ermöglicht bei der Anmeldung richtig Geld einzusparen, stellt das Portal weitere sinnvolle Möglichkeiten zum Kennenlernen zur Verfügung. Einige davon sind das Single Coaching oder die Flirtseminare, die über das Portal angeboten werden. Weitere sinnvolle Tipps für bindungswillige Singles auf der Suche nach niveauvollen Partnern gibt es im kostenlosen Magazin der Seite. Darüber hinaus steht den Mitgliedern ein eigener ElitePartner-Blog zur Verfügung.

ElitePartner bietet Vergünstigungen bei unter 30-jährigen mit einem Preisnachlass von satten 50 %. Auch für Alleinerziehende und Existenzgründer gewährt ElitePartner diesen großzügigen Bonus. Für alle anderen Einsteiger ist das Einlösen eines sogenannten ElitePartner-Gutscheins eine gute Möglichkeit hier Geld zu sparen.

Auch über das soziale Netzwerk Facebook kann ElitePartner aufgerufen werden. Hier kann man sich vorab Portraits von Mitgliedern des Portals ansehen und diese bei Belieben auch kommentieren. Eine persönliche Kontaktaufnahme ist hier allerdings nicht möglich.

ElitePartner mobil – gibt es Apps?

Natürlich ist es möglich, alle Funktionen des Portals auch unterwegs vom Handy aus zu bedienen und sich darüber zu informieren, ob man Nachrichten oder neue Kontaktvorschläge erhalten hat. ElitePartner ist verfügbar für iPhone, Android, iPad und BlackBerry.

Premium oder Basis – Welche Mitgliedschaft ist gut für mich?

Um im Portal ElitePartner auf die Suche nach passenden Partnern zu gehen, muss zunächst nicht unbedingt ein kostenpflichtiger Vertrag abgeschlossen werden. Es ist möglich auch als kostenfreies Mitglied den Traumpartner zu suchen und zu finden. Man kann allerdings nicht verschweigen, dass es auf diese Weise recht schwierig werden kann, weil das Versenden und Empfangen von Nachrichten sehr begrenzt ist in der kostenlosen Version. Fotos beispielsweise können nur von zahlenden Mitgliedern anderen zahlenden Mitgliedern freigegeben und sichtbar gemacht werden.

Wer zunächst nur reinschnuppern will, der ist hier sicher richtig bei der kostenlosen Version. Wer aber länger suchen möchte, sollte sich schon als Premium Mitglied anmelden. Diese Vorgehensweise bei ElitePartner hat den Vorteil, dass Fake-Profile dadurch nahezu ausgeschlossen werden. Letztendlich kommt die kostenpflichtige Nutzung der meisten Funktionen des Portals also tatsächlich den seriösen Mitgliedern zugute.

Nur eine Premium Mitgliedschaft ermöglicht die volle Nutzung aller Funktionen:

  • Erstellung eines Persönlichkeitsprofils
  • Die Nutzung des Profilchecks
  • Die Nutzung des Ratgebers und des Magazins
  • Das unbegrenzte Versenden und Empfangen von Nachrichten
  • Bilder ansehen und freigeben
  • Umkreis Suche
  • Inanspruchnahme der Kontaktgarantie

Wie kann ich mein Profil löschen und die Mitgliedschaft kündigen?

Die dauerhafte, vollständige und unwiderrufliche Löschung des eigenen Profils ist wie die Erstellung des Profils recht einfach: Über den Menüpunkt „meine Daten“ gelangt man hier auf „Basisdaten“. Bei Klick auf diesen Button gelangt man zu „persönliche Daten löschen“ und kann hiermit das eigene Profil für immer löschen.

Eine Kündigung der kostenpflichtigen Mitgliedschaft hat stets fristgerecht zu erfolgen, weil ansonsten der Vertrag sich um die vorab vereinbarte Mindestvertragslänge verlängert.

Die Kündigung hat zu erfolgen mit einer Frist von drei Tagen zum Vertragsende bei einer Laufzeit von 14 Tagen. Sollte die Vertragslaufzeit nicht fristgerecht gekündigt werden verlängert sich der Vertrag. Mit einer Frist von zwei Wochen wird der Vertrag bei einer Laufzeit von einem Monat gekündigt mit einer Frist von vier Wochen zum Vertragsende kündigt man den drei-Monatsvertrag.

Mit einer Frist von sechs Wochen zum Vertragsende wird der sechs-Monatsvertrag gekündigt. Mit einer Frist von acht Wochen zum Vertragsende kündigt man den zwölf-Monatsvertrag. Mit einer Frist von ebenfalls acht Wochen kündigt man den Vertrag über eine Laufzeit von 24 Monaten.

Die ordentliche Kündigung erfolgt stets schriftlich oder per Fax an die Adresse des Unternehmens.

EliteMedianet GmbH
Am Sandtorkai 50
20457 Hamburg

Um sicher zu gehen hier keine Fristen zu verpassen, ist es ratsam sich vorab im Kalender diesen Termin zu vermerken.

Die Vertragskonditionen und die Datenschutzbestimmungen

Der Mitgliedervertrag wird stets über eine vorab vereinbarte Laufzeit eingegangen. Je nach Länge entstehen unterschiedliche Kosten.

Um alle Funktionen dauerhaft und voll nutzen zu können muss bei ElitePartner ein Vertrag abgeschlossen werden. Der Vertrag setzt eine Mindestlaufzeit voraus. Sollte dieser Vertrag nicht fristgerecht gekündigt werden, verlängert er sich automatisch um die vorab vereinbarte Vertragslaufzeit. Das bedeutet, ein für drei Monate eingegangener Vertrag verlängert sich um weitere drei Monate, beim sechs Monatsvertrag um sechs Monate und so weiter.

  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • recht komplizierte Vertragsbedingungen.

Das Partnervermittlungsinstitut garantiert einen größtmöglichen Schutz der Privatsphäre seiner Mitglieder und selbstverständlich auch für die bei ElitePartner hinterlegten Daten. Persönliche Daten werden weder weitergegeben noch sind sie über Suchmaschinen auffindbar. Wer sich bei ElitePartner anmeldet, genießt größtmöglichen Schutz. Die vollständigen Datenschutzbestimmungen können selbstverständlich auf der Webseite des Portals von ElitePartner eingesehen werden.

Wie nehme ich Kontakt zum Anbieter auf?

EliteMedianet GmbH
Am Sandtorkai 50
20457 Hamburg

Bei Fragen und Anregungen können Mitglieder schnell und einfach das Kontaktformular der Seite nutzen:

Weiterhin steht dem Kunden ein Kundenservice zur Verfügung:
Faxnummer: +49 (0)40 60 00 95-95

Schriftliche Anfragen nimmt das Unternehmen entgegen und der Postadresse:

EliteMedianet GmbH
Am Sandtorkai 50
20457 Hamburg

Zu Fragen wie Vertragsbedingungen und Funktionen der Seite findet sich Hilfe unter:

Was zeichnet ElitePartner aus?

ElitePartner kann stolz auf eine ganze Reihe von Auszeichnungen zurückblicken:

  • 2005: fitforfun.de setzt ElitePartner auf Platz1 aller führenden Partnervermittlungen
  • 2005: Das Unternehmen erhält von der Prüfstelle TÜV-Süd das S@fershopping-Siegel für Qualität, Sicherheit und Transparenz als erste Partnervermittlung
  • 2010: Vergabe des TÜV-Süd S@fershopping-Siegel an das Vermittlungsinstitut ElitePartner
  • 2011: DISQ Studie Partnerbörsen: Platz 1 – Beliebteste Online-Partnervermittlung
  • 2011: Test1.de: Platz 2 Online-Partnervermittlungen, vergebene Testnote 2,
  • 2012: Die DISQ Studie für Partnerbörsen vergibt Platz 1 an ElitePartner als beliebteste Online-Partnervermittlung
  • 2012: ServiceValue vergibt Platz 1 für den Kundenservice bei Partnervermittlungen an ElitePartner
  • 2013: Die DISQ Studie für Partnerbörsen vergibt Platz1 an ElitePartner als beliebteste Online-Partnervermittlung
  • 2013: Die DISQ Studie für Partnerbörsen vergibt Platz 2 an ElitePartner als beliebteste Online-Partnervermittlung
  • 2013: Getestet.de kürt mit ElitePartner den Testsieger der Partnervermittlungen, vergebene Testnote: 1,8
  • 2012: Die DISQ Studie für Partnerbörsen vergibt Platz1 an ElitePartner als beliebteste Online-Partnervermittlung
  • 2012: ServiceValue vergibt Platz 1 für vorbildlichen Kundenservice bei Partnervermittlungen an ElitePartner

Welche Vor- und Nachteile hat ElitePartner?

    • sehr seriös
    • leicht zu bedienende, optisch ansprechende Plattform, schnell zu laden
    • auch als App verfügbar
    • geprüfte Anmeldungen
    • Wahrung der Privatsphäre
    • hohes Niveau der Mitglieder
    • schnelle und zahlreiche Partnervorschläge
    • hohe Vermittlungsrate
    • sehr guter Datenschutz
    • guter Kundenservice
      • im gehobenen Preisniveau (allerdings gutes Preis-Leistungs-Verhältnis)
      • komplizierte Vertrags- und Kündigungsmodalitäten

Unsere ElitePartner Bewertung im Dating-Vergleich

Bei ElitePartner handelt es sich um ein Portal, das seit 2004 für seine Seriosität und das gehobene Niveau bei der Vermittlung von Partnern eintritt. Singles, die ihren Partner in einer bestimmten Gesellschaftsschicht suchen möchten und sich dabei auf die Professionalität einer seriösen Agentur voll und ganz verlassen möchten, sind bei ElitePartner sicher bestens aufgehoben.

Ein recht gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und ein ausgewogenes Geschlechterverhältnis macht die Suche unkompliziert und zufriedenstellend möglich. Für seinen sehr guten Datenschutz und die Sicherheit im Netz wurde ElitePartner mit dem TÜV Siegel für geprüfte Qualität ausgezeichnet. Ein kleines Manko stellen die etwas undurchsichtigen Vertragsbedingungen dar.

Vom ersten Eindruck bis zum abschließenden Fazit können wir sagen: ElitePartner ist eine durch und durch seriöse und professionelle Partnervermittlung, die durch die hohe Erfolgsquote bei der Zusammenführung wirklich kompatibler Partner so gut wie keine Kritikpunkte aufweist.

Die Kosten bei dieser Vermittlung bewegen sich im oberen Bereich, dafür kann man für sein Geld ein sehr gutes Preis Leistungsverhältnis erwarten.

FAQs

Warum ist ElitePartner für mich besser als andere Vermittlungen?

ElitePartner verspricht die Zusammenführung von Singles und Akademikern mit Niveau. Diese Vorgaben hält das Portal auch ein. Wer also seinen Partner in einem bestimmten Gesellschaftskreis sucht und dabei die Suche nicht dem Zufall überlassen möchte, der ist bei ElitePartner gut aufgehoben.

Wird Seriosität und Datenschutz groß geschrieben bei ElitePartner?

Ein Institut ist sicher immer so seriös wie seine Mitglieder. Für diese Seriosität sorgt ElitePartner durch die sehr gewissenhafte Auswahl und Prüfung der eingestellten Profile bevor diese freigegeben werden. Schlechte Bewerbungen werden durchaus ausgeschlossen und nicht freigegeben.

Eine solche Ablehnung und Nichtfreischaltung des Profils kommt i sehr seltenen Fällen vor. Es kann aber dennoch passieren wenn, wenn das Profil unvollständig oder falsch ausgefüllt wurde oder wenn Inhalte hinterlegt wurden, die den Ansprüchen und des Portals nicht gerecht werden. Diese könnten rassistische oder sexistische oder beleidigende Inhalte sein.

ElitePartner garantiert für Transparenz, Datenschutz und Datensicherheit auf seinem Portal. Dafür wurde ElitePartner 2005 mit dem Safe-Shopping-Siegel ausgezeichnet.

Meine Bilder und Nachrichten: mal klar, mal unklar?

ElitePartner gibt zum Schutz der Privatsphäre seiner Mitglieder hochgeladene Bilder zunächst nur unklar frei. Wer seine persönlichen Bildern bestimmten anderen Usern sichtbar machen möchte, der muss diese explizit frei geben.

Es kann mitunter zu Nichtbeantwortung versendeter Nachrichten kommen. Wenn keine Anwendungsfehler vorliegt, liegt dies in der Regel am Desinteresse des angesprochenen Partners. So etwas ist höchst ärgerlich und sollte aus Gründen des Anstands und Respekts möglichst unterbleiben. Jede Frage hat zumindest eine Antwort verdient.

Wie kündige ich die Mitgliedschaft?

Der mit Elite Partner geschlossene Vertrag kann schriftlich per Brief gekündigt werden. Beachten Sie allerdings die Kündigungsfristen. Die Kündigung geht postalisch an folgende Adresse:

EliteMedianet GmbH
Am Sandtorkai 50
20457 Hamburg

Kann man einen Gutschein einlösen bei ElitePartner?

Der ElitePartner Gutschein bietet eine sehr gute Möglichkeit, bei der Anmeldung im Portal etwas Geld einzusparen. Dazu löst man einfach den erhaltenen Gutschein ein in dem man den darauf befindlichen Gutscheincode bei der Anmeldung in das dafür entsprechende Feld einträgt. Der entsprechende Betrag wird automatisch vom zu zahlenden Beitrag abgezogen.

**Bei den Preisen können sich Abweichungen ergeben, wir übernehmen daher keine Gewähr. Bitte entnehmen Sie die korrekten und aktuellen Preise den jeweiligen Angebots-Seiten der offiziellen Anbieter.