Partnersuche.de im Test

Partnersuche-de-logoPartnersuche.de ist eine Partnerbörse im Internet, auf der Männer sowie Frauen Ihr Glück versuchen können, einen geeigneten Partner zu finden. Die Seite wird professionell betreut und arbeitet mit modernen wissenschaftlichen Tests und Methoden, um Menschen miteinander bekannt zu machen, die sich ergänzen und zueinander passen. Gerade in der heutigen schnelllebigen Zeit ist die Partnersuche im Internet ein fester Bestandteil unserer sozialen Aktivitäten. Hier gilt es, sein Geld nicht in eine unseriöse Vermittlung zu stecken, sondern fundierte und zielführende Ergebnisse in der Partnersuche zu erlangen. Dies gelingt mit Partnersuche.de in besonderem Maße, da auch die Betreiber der Internetseite großen Wert auf Transparenz und Professionalität legen. Internetportale des gleichen Betreibers sind unter anderem die landesweit bekannten Seiten www.ab-in-den-urlaub.de oder www.fluege.de.

Effiziente Partnersuche mit Partnersuche.de

Wer bei der Partnersuche nichts dem Zufall überlassen möchte, lässt heutzutage Tests und Portale für sich arbeiten und sucht sich dann heraus, was gefällt. Im gleichen Prinzip arbeitet auch Partnersuche.de. Der oder die Partnersuchende durchläuft schon bei der Anmeldung eine ganze Reihe Fragen zu persönlicher Situation, Bildung, Aussehen und vielem mehr, die später dazu dienen, Profile miteinander abzugleichen und den Mitgliedern entsprechende Partnervorschläge zu machen. Die Fragen sind so konzipiert dass sie ein recht umfassendes Bild des Partnersuchenden vermitteln. Außerdem können und sollen natürlich Angaben über den Wunschpartner gemacht werden, zum Beispiel
  • Kinderwunsch
  • Alter
  • Aussehen
  • Lebensgewohnheiten
und vieles mehr. Es gibt auch ein paar freie Fragen, wo man mit eigenen Texten punkten und sich zusätzlich entsprechend darstellen kann. Die Profildaten und Suchkriterien lassen sich auch später beliebig verändern; der eingangs gemachte Persönlichkeitstest, der als Grundlage zur Partnersuche heran gezogen wird, kann von Premium-Mitgliedern ebenfalls wiederholt werden. Viele seriöse Partnervermittlungen im Internet arbeiten auf diese Weise, die wissenschaftlich fundiert ist und eine Beziehung auf wichtige Pfeiler wie gemeinsame Interessen, sich ergänzende Charakterzüge und ähnliche Parameter stellt. Die Tests werden laufend im Hinblick auf aktuellste Erkenntnisse in der Paarforschung angepasst. Bei Partnersuche.de ist die Anzahl der suchenden Männern und Frauen etwa gleich hoch; auch in den einzelnen Altersgruppen ist die Mischung ausgewogen, so dass weder ein Männer- noch ein Frauenüberschuss entsteht. Insgesamt sind etwa eine knappe Million Partnersuchende bei Partnersuche.de angemeldet – im Klartext bedeutet das, dass bei entsprechender Eignung und je nach angegebenem Suchradius gleich zu Anfang bis zu 250 Partnervorschläge angesehen werden können. Außerdem vergibt Partnersuche.de an Premium-Mitglieder eine Garantie auf eine Mindestanzahl an Kontakten. Wird diese während der Laufzeit der Mitgliedschaft nicht erreicht, kann man seine Mitgliedschaft kostenfrei verlängern.

Partnersuche.de im Detail

Die Internetseite ist ansprechend aufgebaut, bedarf aber einiger Übersicht. Viele Links und Möglichkeiten gilt es zu entdecken. Die Profilseiten der Mitglieder sind sehr übersichtlich und gut gestaltet, und darum geht es letztlich auch. Nach Beantwortung der Fragen und dem Hochladen eines ansprechendes Bildes wird das neue Profil in der Regel sofort freigeschaltet; Partnersuche.de wirbt damit, jedes Profil von Hand, also nicht von einem Computer, zu prüfen und freizuschalten, um unechte oder niveaulose Profile ausschließen zu können. Partnersuche.de wendet sich an seriöse Singles, ohne jedoch abgehoben zu wirken; es sind also nicht nur Menschen mit Hochschulabschluss gern gesehen, sondern die Vielfalt macht die Attraktivität dieser Seite für Singles aus. Große, bevölkerungsreiche Bundesländer wie Nordrhein-Westfalen oder Bayern haben naturgemäß mehr Mitglieder, während die neuen Bundesländer weniger vertreten sind. Ausländische Mitglieder finden sich auf Partnersuche.de fast keine. partnersuche.de Startseite   button-1 Bereits als Basis-Mitglied – also vollkommen kostenlos – hat man, anders als bei vielen anderen Partnerbörsen im Internet, sofort die Möglichkeit zu starten. Das neue Mitglied erhält sofort nach Beantwortung der Fragen und Auswertung des kostenlosen Persönlichkeitstests entsprechende Partnervorschläge, die man sich auch ohne Premiummitgliedschaft ansehen kann. Außerdem darf man unbegrenzt Grüße versenden und insgesamt zehn Kontaktanfragen senden. Interessant: Auch Basismitglieder sehen, wer ihr Profil benutzt hat. In den Partnervorschlägen können Mitglieder genau erkennen, wo die Übereinstimmungen mit der anderen Person sind und wie entsprechende Mittelwerte (zum Beispiel im Bereich Verträglichkeit, Offenheit usw.) aussehen. Diese Form der Partnersuche mag kühl und dann doch sehr wissenschaftlich daher kommen, aber Menschen die sich auf ein solches System verlassen möchten, suchen in der Regel nicht eine romantische Liebelei, sondern eine größtmögliche Übereinstimmung mit dem Partner, um eine harmonische Beziehung aufzubauen. Premiummitglieder haben schließlich vollen Zugriff auf alle Funktionen, unter anderem:
  • Nachrichten über ein portaleigenes E-Mail-System schreiben und empfangen
  • individuelle Fotos freigeben und freigegebene Bilder ansehen
  • garantierte Vorschläge bekommen
  • eine bessere Suchfunktion nutzen
Als weiteren Pluspunkt kann man anmerken, dass die Möglichkeit der automatischen Verlängerung des Abos in den Benutzereinstellungen auf Partnersuche.de deaktiviert werden kann. So hat man sowohl sein Abo als auch die damit verbunden Kosten bestens im Griff.

Der sensible Bereich: Geld und Daten

Mit beidem, Ihrem Geld und Ihren Daten, wird bei Partnersuche.de vorsichtig umgegangen. Neben der kostenfreien, aber eingeschränkten Mitgliedschaft gibt es auf der Internetseite unterschiedliche Abo-Modelle, die bereits ab 19,50 Euro pro Monat (bei einer Mitgliedschaft für 36 Monate) beginnen. Welche Mitgliedschaft sinnvoll ist und welche nicht, muss jeder Partnersuchende für sich selbst entscheiden, aber geht man von einer mittleren Mitgliedsdauer von 12 Monaten aus (den Traumpartner findet man eben nicht auf Anhieb), so sind die entsprechenden 29,50 Euro pro Monat in diesem Paket durchaus als moderat zu betrachten und entsprechen den üblichen Kosten seriöser Partnervermittlungsbörsen im Internet. Gut zu wissen: Für die unterschiedlichen Abo-Pakete gelten auch unterschiedliche Kündigungsfristen, die aber den Laufzeiten entsprechend angemessen sind. Vor Abschluss eines Abos also am Besten die AGB genau lesen. Ihre Daten sind bei Partnersuche.de sicher. Alle Profile werden anonymisiert dargestellt und erst nach individueller Freischaltung kann man die Fotos des anderen sehen. Singles werden mit Chiffrenummer angezeigt, und die Kommunikation erfolgt über ein seiteneigenes E-Mail-Programm, so dass Mitglieder ihre sensiblen Kontaktdaten nicht preisgeben müssen.

Fazit

Wer eine wissenschaftlich fundierte, nach neuesten Erkenntnissen der Paarforschung aufgestellte Partnervermittlung im Internet sucht, ist mit Partnersuche.de gut beraten. Seriöse Partnersuche, niveauvolle Singles und eine persönliche Betreuung durch das Team bieten beste Bedingungen, einen geeigneten Partner zu finden. Auch die Kosten bewegen sich in akzeptablem Rahmen; das System ist transparent und fair. button-2