Category Archives: Flirten

Wie spreche ich eine Frau an?

Erfolg bei Frauen zu haben, ist den meisten Männern ein großes Mysterium. Zugleich sind an dieses Thema viele Ängste geknüpft; Versagensängste, sich durch Misserfolge bloß zu stellen und in der Folge noch unsicherer zu agieren, sind unter Singles geradezu an der Tagesordnung. Daraus entsteht schnell ein Teufelskreis, denn einmal verunsichert, sind auch die nächsten Versuche meistens kaum von Erfolg gekrönt. Oberstes Gebot beim Ansprechen von Frauen ist also ein dickes Fell. Dabei kann es helfen, stets daran zu denken, dass jeder Mann, sei er noch so gutaussehend und erfolgreich, zwangsläufig die eine oder andere Abfuhr erlebt, da dies nun einmal in der Natur der Sache liegt. Eine gute Portion Gleichgültigkeit ist also mehr als eine gute Hilfe; es ist die Sicherheit, Niederlagen unbeeindruckt wegzustecken und sich sofort neue Ziele zu setzen. Eine Frau anzusprechen hat also nur anfangs etwas mit Mut zu tun, denn schon bald stellt sich eine gewisse Routine ein. Einige Tipps können zudem helfen, die Chancen zu verbessern.

Die Grundregel: Natürlichkeit

Frauen spüren instinktiv, wenn ihr Gegenüber sich verstellt – und es gibt aus ihrer Sicht nichts unattraktiveres. Eine Frau anzusprechen ist deswegen ein wenig wie Poker, bloß ohne Bluff: man präsentiert sich genau so, wie man ist, und hofft, dass die Frau genau daran Interesse findet. Wenn sie das tut, ist der Rest nur noch Makulatur; tut sie es dagegen nicht, ist es auch nicht schade, denn dann war sie ohnehin nicht die richtige. Schnell zeigt sich also: es gibt eigentlich kaum etwas zu verlieren. Anfängliche Nervosität wird außerdem von einigen Frauen sogar als sympathisch empfunden. Zu beachten ist jedoch eines, und zwar der Faktor Zeit. Die Zeit, die zwischem dem Bemerken der Frau liegt und dem Ansprechversuch, sollte nicht länger als wenige Sekunden sein. Mit anderen Worten: es will spontan agiert werden. Denn mit jeder Verzögerung, mit jeder Überlegung, wie die Frau am besten anzusprechen sei, manifestiert sich unwillkürlich eine innere Anspannung, die auch die Überwindung, endlich zur Tat zu schreiten, umso größer erscheinen lässt. Aus diesem Grund sollten keine Kompromisse gemacht werden. Sobald eine Frau gesehen wird, die interessant erscheint, spricht nichts dagegen, direkt hinzugehen und es zu tun, ohne Umwege und Ausreden. Denn selbst dem schlimmsten Fall, nämlich ihrem Desinteresse, gibt es etwas positives abzugewinnen, nämlich dass der Zeitverlust möglichst minimiert wurde.

Nur Übung macht den Meister: Praxis schlägt alles

Es gibt inzwischen mehr Literatur über die Kunst, Frauen anzusprechen, als es Frauen selbst gibt. Doch egal, wie ausgefeilt und erprobt all diese dort erwähnten Tricks sind, führt der Weg immer nur über die bloße Praxis, genau wie im Sport, im Beruf oder in vielen anderen Dingen. Eine Frau anzusprechen, kann auf derart vielen Wegen geschehen, auch abhängig von der Situation, dass es keine perfekte Anleitung dafür gibt, weswegen eigene Versuche, gefolgt von schnellen Lerneffekten, immer noch der beste Weg sind.