Casual Dating - das schnelle Abenteuer

Pärchen im SchlafzimmerEndlich wieder Single – doch was ist mit dem Sex? Vor dieser Frage stehen täglich mehr Menschen. In Österreich leben bereits 20 Prozent der Erwachsenen allein, in Wien sogar mehr als 30 Prozent. Und beinahe alle gehen nachts allein ins Bett. Doch das muss nicht so bleiben.  

Was ist Casual Dating?

»Casual« ist englisch und bedeutet zwanglos oder gelegentlich. Genau so geht es beim Casual Dating zu: Es soll zwanglos sein und man trifft sich bei Gelegenheit. Keinesfalls ist bei dieser Form des Datings zu erwarten, dass sich eine dauerhafte Beziehung anbahnt, wenngleich dies nicht vollkommen auszuschließen ist. Dennoch steht das erotische Abenteuer eindeutig im Vordergrund.

Für wen ist das zwanglose Dating geeignet?

Vielleicht haben Sie Ihre letzte Beziehung gerade hinter sich und sind noch nicht so weit, sich auf einen neuen Partner einzulassen. Dann sind Sie ein geeigneter Kandidat. Sie ziehen das unabhängige Leben dem in einer festen Beziehung eindeutig vor? Auch dann dürfen Sie sich mit dem Casual Dating näher befassen. Eine Beziehung lässt sich mit Ihrer gegenwärtigen Lebenssituation nicht vereinbaren? Dann schauen Sie sich andere Casual Dater einmal genauer an.

Gründe für die zwanglose Begegnung

Die Gründe für die Teilnahme am Casual Dating sind so vielfältig wie die menschliche Natur: Männer wie Frauen sind beruflich so eingebunden, dass sie ihre Zeit nicht Abend für Abend in Bars und Cafés zubringen können in der vagen Hoffnung, einen spontanen Partner mit ähnlichen Absichten zu treffen. Darüber hinaus steht es insbesondere den Frauen nicht allzu gut zu Gesicht, wenn sie offenkundig ein Sex Date suchen. Nebenbei macht Alkoholkonsum weder aus Männern noch aus Frauen besonders gute Liebhaber. Am nächsten Tag bleibt meist ein schales Gefühl und die Freude ist eher verhalten.

Sex ohne Beziehung – warum?

Wussten sie, dass Singles durchschnittlich weniger Sex haben als ein Paar, welches bereits mehr als 20 Jahre verheiratet ist? Dabei ist die gesundheitsfördernde Wirkung von Erotik wissenschaftlich längst belegt. Allerdings spielt es keine Rolle, ob dieser Sex im Rahmen einer Beziehung stattfindet oder mit wechselnden Partnern. Nebenbei stärkt er das Selbstwertgefühl. Nach einer aufregenden Nacht sind wir eloquenter im Beruf und wieder davon überzeugt, noch attraktiv auf das andere Geschlecht zu wirken. All das sollten Sie sich keinesfalls entgehen lassen.

Immer neu?

Es muss nicht sein, dass Sie für jede spontane sexuelle Begegnung einen neuen Partner oder eine neue Partnerin finden müssen. Da Sie davon ausgehen dürfen, dass auch Ihr Gegenüber von dem Arrangement nur »das eine« erwartet und nicht etwa eine spätere Heirat, können auch dauerhafte Beziehungen entstehen ohne die Enge einer Romanze mit gegenseitiger Verantwortung. Beide Partner bleiben frei, lernen sich jedoch im Laufe ihrer Begegnungen mehr und besser kennen und werden dadurch auch befriedigenderen Sex erleben. Darin unterscheidet sich Casual Dating deutlich von One-Night-Stands.

Wie funktioniert Casual Dating?

Im Wesentlichen finden Sie Ihren Partner auf Kontaktbörsen, die ähnlich arbeiten wie Singlebörsen. Nur, dass die Bedingungen beim Beitritt bereits klar sind. Es kommt zu keinen Enttäuschungen, wenn Beziehung suchende Teilnehmer feststellen müssen, dass ihr Objekt der Begierde eigentlich nur auf ein erotisches Abenteuer aus war. Es treten auch keine unangenehmen Überraschungen auf, wenn sich herausstellt, dass der Partner bestimmte erotische Praktiken im Auge hat, denn sexuelle Inkompatibilität lässt sich auf einer Casual-Plattform vorab ausschließen. Macht der Partner hierzu keine eindeutigen Angaben, dann fragen Sie! Immerhin sind hier alle erwachsen und wissen, um was es geht. Kommt es zu einer Übereinkunft, steht dem persönlichen Treffen nichts mehr im Wege.

Was gilt es beim Casual Dating zu beachten?

Natürlich kann es vorkommen, dass der Sexpartner im Internet einen tollen Eindruck machte, die Realität dem jedoch nicht standhalten kann. Beachten Sie auch in diesem Fall die allgemeingültigen Benimm-Regeln und werden Sie bitte niemals verletzend. Wer Ihnen nicht gefällt, kann der Traum eines anderen sein. Bleiben Sie respektvoll! Darüber hinaus gelten selbstverständlich die Regeln eines spontanen Sex Dates: Sorgen Sie für Ihre wie die Sicherheit Ihres Partners, indem Sie Kondome verwenden, wenn Ihre sexuellen Praktiken dies erfordern. Letzte Regel, die es zu beachten gilt: Haben Sie viel Spaß!

Wo kann ich einen Casual-Partner finden?

Beispielhaft sollen hier drei Plattformen vorgestellt werden: c-date.de überrascht mit einer apart gestalteten Startseite, die viel Informationen zum Thema bietet. Hier finden Sie Partner beiderlei Geschlechts, auch gleichgeschlechtlich. Nach einer kurzen Anmeldung kann die Suche beginnen. Dabei bleiben beide Teilnehmer anonym, bis es zu einem Treffen kommt. Um den optimalen Partner zu finden, füllen neue Mitglieder zunächst einen Fragebogen aus. Auf dieser Basis kann »C-Date« Partnervorschläge machen, wenn die kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft gewählt wird. Wer sich lieber allein auf die Suche nach dem Abenteuer begibt, kann kostenfrei teilnehmen. Auch secret.de überzeugt durch eine geschmackvolle Startseite und kann für sich in Anspruch nehmen, von bereits drei führenden Frauenzeitschriften empfohlen zu sein. Der Schutz des Kunden scheint im Vordergrund zu stehen, da unseriöse Profile nach Angaben von »Secret« umgehend von der Plattform entfernt werden. Im Übrigen beginnt die Mitgliedschaft mit der Registrierung. Ein Blick in die AGBs offenbart, dass der bekannte Betreiber LoveScout24 hinter »Secret« steht. Dessen guter Leumund, eine große Zahl an Mitgliedern und ausgezeichnete Empfehlungen überzeugen. Auch hier kann sich der Nutzer für die kostenfreie oder die kostenpflichtige Mitgliedschaft mit vermehrten Leistungen entscheiden. Das Portal prime-date.de erscheint deutlich »angezogener« und präsentiert einen ausgewogenen Anteil von Männern und Frauen. Auch hier ist der Kunde aufgefordert, nach der Registrierung einen Fragebogen auszufüllen. Wie in den vorangegangenen Beispielen kann sich das neue Mitglied entscheiden zwischen der kostenfreien Teilnahme oder der Variante, die mehr Service bietet, allerdings auch Kosten verursacht. »Prime-Date« kann mit einem Siegel für Datensicherheit aufwarten. Ein Aspekt, den sicher viele Nutzer gern für sich in Anspruch nehmen.

Pro und Kontra

Generell ist gegen Casual Dating kaum noch ein Einwand möglich. Gesellschaftliche Strukturen haben sich verändert und mit ihnen die Moral. Somit steht dem ungestörten Lustgewinn auch ohne Beziehung heute nichts mehr entgegen. Gegenüber der ergebnisoffenen Suche auf »freier Wildbahn« stellen Casual-Börsen einen gewissen Schutz der Teilnehmer dar. Insbesondere bürgen sie für Anonymität, bis der Nutzer selbst diese beendet. Erfahrungsgemäß können alle Anbieter dieses Versprechen auch halten. Das einzige erkennbare Risiko liegt im Nutzer selbst: Natürlich besteht die Gefahr, im Bett sein Herz zu verlieren. Doch lohnt es sich, dieses Risiko einzugehen. Wer erst einmal mit dieser Art der Partner-Findung ausprobieren will, kann verschiedene kostenfreie Angebote testen. Auch sind nicht alle Plattformen für jeden Benutzer optimal. Es kommt auf das »Gefühl« an. Genau wie beim guten Sex.

One thought on “Casual Dating - das schnelle Abenteuer

  1. Jhon

    Liebe Sibylla. Seit 1 1/2 Jahren sind Gabriela und ich ein Paar. Und in dieser krezun Zeit haben wir uns persf6nlich, wie auch zusammen in der Beziehung, weiterentwickelt. Der wichtigste Grund ist die Kommunikation, dass wir miteinander sprechen, uns zuhf6ren, uns mitteilen.Weitere Grfcnde, dass unsere Beziehung glfccklich ist, ist der, dass wir uns akzeptieren wie wir sind, uns Zeit nehmen ffcreinander, uns austauschen und dass jeder seinen Freiraum hat. Du hast eine wertvolle Seite entwickelt, die vielen Paaren, aber auch Einzelpersonen weiterhelfen wird.Liebe Grüsse Eugen

Comments are closed.